170 Jahre Otto Klostermann Umformtechnik

170 Jahre Otto Klostermann Umformtechnik

Der Weg von Otto Klostermann GmbH, Stahl-, Schneid- und Kaltformtechnik

Die Otto Klostermann GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen, das im Jahr 1848 als Schmiede von Großvater Otto Klostermann gegründet wurde. Im Jahr 1945 wurde der Betrieb von Raymund Klostermann übernommen und bereits im Jahr  1969 durch Raymund Klostermann vergrößert und an den neuen Standort Merklinderstraße 5 verlegt. Dadurch wurde mehr Platz für die Schmiede und den Aufbau der Blechverarbeitung, Kaltformtechnik geschaffen. Im Jahre 1986 wurde Thomas Klostermann, Mitgeschäftsführer und führt in 6. Generation mit seinen Brüdern, Martin Klostermann und Christian Klostermann bis heute das Unternehmen. Drei Gesellschafter verfügen somit über mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Metallbearbeitung und Metallverarbeitung. Die Kundenaussage „Wo andere aufhören, fangen DIE erst an“ ist Ausdruck für die Wertschätzung und das Know-How des weit über Europas Grenzen hinaus bekannten und gefragten Unternehmens und passt zum Firmenmotto: Stahlbearbeitung unter der Prämisse „groß- dick- lang“.

Heute produziert das Unternehmen am einzigen Standort Castrop – Rauxel auf einem 30.000 m² großem Grundstück, von dem 10.000 m² überdacht sind. Die auf der Dachfläche vorhandene Photovoltaik- Anlage versorgt den Betrieb mit Strom, Überkapazitäten werden ins Netz eingespeist.

Unsere hoch motivierten Facharbeiter erwirtschaften eine durchschnittliche Jahresmenge von 30.000 to. Spezialisiert hat sich die Otto Klostermann GmbH Stahl-, Schneid-, und Kaltformtechnik auf die Fertigung besonders großer Stahlprofile. Prestige Projekte wie Pabst Auto mit Panzerbleche ausstatten oder Windtürme mit Dicken von bis zu 100 mm als Kone gebogen, Brückenbau und viele andere Branchen und groß Projekt bearbeitet haben. Dabei geht es im Wesentlichen um die Kaltverformung durch Abkantpressen. Ein Alleinstellungsmerkmal des Familienbetriebes ist der Besitz der größten Abkantpresse in seiner Art Europas, mit einer Abkantlänge von 16.100 mm und einer Druckkraft von 4.400 t. Eine andere Presse kann sogar Teile bis zu einer Länge von 20.100 mm bearbeiten. Grundsätzlich ist das Abkanten bis zu Stahldicken von 250 mm möglich. Zum Schneiden verfügt die Otto Klostermann GmbH über die modernsten Feinstrahlplasmaschneidmaschinen des Herstellers Messer Cutting Systems es können Fasen in einem Arbeitsgang angefertigt werden. Spezialität ist das gleichzeitige Anbringen der Schweißphasen mit neuster Innovation von Otto Klostermann GmbH Stahl.- Schneid-, und Kaltformtechnik. So erhält der Kunde das Werkstück einbaufertig. 56.000 mm beträgt die Länge und Breite von 6800 mm der größten Feinstrahlplasmaschneidanlage. Ergänzt wird das Spektrum durch Laserschneiden für höchste Genauigkeit und Extremformaten 5000mm  x 22.000 mm Dicken bis 20 mm

Kontinuierliches Wachstum über Jahrzehnte, langjährige Erfahrung, der moderne Maschinenpark und unser hochqualifiziertes Fachpersonal bilden die Basis, um individuell auf Ihre Wünsche eingehen zu können und diese schnell, präzise und wirtschaftlich zu realisieren.

Doch auch für die Zukunft möchte die Otto Klostermann GmbH Stahl-, Schneid-,  und Kaltformtechnik die Tradition und den Erfolg nutzen und immer auf den neusten Stand Technik verbunden mit neuesten Innovationen und Nachhaltigkeit bleiben.

Auf den folgenden Seiten bekommen Sie einen Eindruck über unser Leistungsspektrum. www.ottoklostermann.de

Otto Klostermann GmbH
Merklinder Straße 5
44577 Castrop-Rauxel

Telefon: 02305 / 96359 – 0
Faxnummer: 02305 / 96359 – 20

E- Mail: Thomas.Bohnacker@Klostermann-GmbH.de

2018-09-20T09:57:22+00:00